Herr Fischer-Sent absolvierte in Berlin die Prüfung zum zertifizierten Immobiliengutachter

Herr Fischer-Sent - Immobiliengutachter der Volksbank

Gratulation zur bestandenen Prüfung zum zertifizierten Immobiliengutachter
Joachim Beisel (Generalbevollmächtigter Bereichsleiter Betrieb/ Personalmanagement), Frank Ripkens (Prokurist Bereichsleiter Qualitätssicherung Kredit), Michael Fischer-Sent (zertifizierter Immobiliengutachter), Simone Jentsch (Abteilungsleiterin Qualitätssicherung) und Melissa Buiting (Personalreferentin)

Frank Ripkens, Prokurist Bereichsleiter Qualitätssicherung Kredit, Joachim Beisel, Generalbevollmächtigter Bereichsleiter Betriebsbereich/Personalmanagement, Simone Jentsch, Abteilungsleiterin Qualitätssicherung und Melissa Buiting, Personalreferentin gratulieren Michael Fischer-Sent.

Herr Fischer-Sent absolvierte in Berlin die Prüfung zum zertifizierten Immobiliengutachter für die Markt- und Beleihungswertermittlung. Seit 2007 als interner Gutachter im Hause der Volksbank Kleverland beschäftigt, bescheinigt nun das Zertifikat der HypZert GmbH das hohe Ausbildungsniveau und den überdurchschnittlichen Wissensstand des Gutachters. Um die fachlichen Voraussetzungen auch in Zukunft zu erfüllen und die permanente Weiterbildung sicherzustellen wird das Zertifikat jeweils nur für fünf Jahre ausgestellt und kann nur durch eine wiederholt bestandene Prüfung wiedererlangt werden.

„Wir sind stolz mit Herrn Fischer-Sent einen zertifizierten Immobiliengutachter im Hause der Volksbank Kleverland zu haben. Die Weichen für diesen Weg wurden früh gestellt. Und der lange und  -  sicherlich nicht immer einfache Weg, dieses hoch anerkannte Zertifikat zu erlangen, war der richtige. Es freut mich sehr, dass Herr Fischer-Sent diese Herausforderung angenommen und  so gut gemeistert hat“, Joachim Beisel Bereichsleiter Personal.

"Ich bin froh, die intensive Vorbereitung auf die Zertifizierung in den vergangenen Jahren erfolgreich zum Abschluss gebracht zu haben. Gleichzeitig freue ich mich auf die kommende Zeit, in der ich die gesammelte Erfahrung anwenden und mein Wissen noch weiter vertiefen kann. Ich danke allen, die mich unterstützt haben“, so Michael Fischer-Sent.