Volksbank-Azubis bestehen Prüfung erfolgreich

Nachwuchs erarbeitet Perspektiven

Ausbildung Volksbank
Es freuten sich mit dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank, Frank Ruffing (links), und Joachim Beisel, Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Personal (rechts): Carina Krekemeyer, Kay Visser, Kira Haman, Marvin Berns, Vanessa Michalek, Stefanie Büskens, Daniel Huypen und Melissa Buiting, Personalreferentin

Kleve. Geschafft! Ihre mündliche Prüfung im Rahmen eines Kundenberatungsgespräches haben sieben angehende Bankkaufleute der Volksbank Kleverland erfolgreich absolviert. Vorstandsvorsitzender Frank Ruffing gratulierte zum Abschluss und ging dabei auf die Perspektiven des genossenschaftlichen Nachwuchs ein: „Auch wenn Ihre Ausbildung jetzt endet – das Lernen geht weiter. In der Beratung und Betreuung unserer Mitglieder und Kunden werden Sie weiterhin viele Erfahrungen machen. Und in unserer Fort- und Weiterbildung stehen Ihnen die Türen bis hin zum Studienabschluss offen. Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten!“

Spannende Perspektiven hatten sich die jungen Bankkaufleute schon während ihrer Lehrzeit erarbeitet. Im Projekt „Sieben Blickwinkel“ besuchten sie unterschiedliche Betriebe aus der Kundschaft und arbeiteten dann jeweils eine Woche lang vor Ort mit. Das Ziel: Sie wollten die Bedürfnisse und Herausforderungen von Firmenkunden der Volksbank hautnah kennen lernen. Dieses Ziel wurde erreicht: Ob auf dem Bauernhof, in einer Bäckerei oder in Hotel, Autohaus, Zahnarztpraxis, Bauunternehmen und Gartenbau – die Azubis bekamen Einblicke aus erster Hand.

„Eine starke Idee, die unsere Nähe zu den Menschen und den Unternehmen in unserer Region zeigt“, lobte Ruffing am Mittwoch. Joachim Beisel, Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter Personal ergänzte: „Engagement auf beiden Seiten ist wichtig: Unsere Auszubildenden zeigen überdurchschnittliches Interesse an unserem Unternehmen, und die Volksbank fördert über das normale Maß hinaus die persönlichen Stärken der jungen Menschen.“

Die Volksbank Kleverland informiert, dass eine frühzeitige Bewerbung für einen Ausbildungsplatz sehr wichtig ist. Schon jetzt sind alle Ausbildungsplätze für das Jahr 2013 vergeben. Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 2014 endet am 31. März 2013. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Ausbildung.